Fahrzeug mit niedriger Geschwindigkeit - Low speed vehicles LSV Fahrzeug mit niedriger Geschwindigkeit - Low speed vehicles LSV

Fahrzeug mit niedriger Geschwindigkeit - Low speed vehicles LSV

Die Elektrofahrzeuge mit niedriger Geschwindigkeit sind Fahrzeuge, die für den Einsatz in den Zentren großer Städte, in Feriendörfern und in Großunternehmen konzipiert sind. LSVs sind die richtige Wahl für Unternehmen, die in geschlossenen oder beengten Umgebungen wie Lagerhäusern, Fabriken und Flughäfen tätig sind. Auch für Unternehmen, die Güter oder Personen über kurze Distanzen transportieren müssen, sind sie ideal.

Fahrzeuge mit niedriger Geschwindigkeit für alle Aktivitäten:

  • Sie sind mit Funktionen für die Sicherheit (Sicherheitsgurte, Lichter, Hupe) ausgestattet
  • Sie sind effizienter und verbrauchen weniger als größere Fahrzeuge
  • Sie können Unternehmen dabei helfen, ihre Produktivität zu verbessern
  • Sie sind in verschiedenen Ausführungen und Größen für unterschiedliche Anforderungen erhältlich
  • Die Wartung ist einfacher als bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor

 

ALKE' Electric Vehicles - Sectors Elektrofahrzeuge für den öffentlichen Sektor ALKE' Electric Vehicles - Sectors Elektrofahrzeuge für die Landwirtschaft
ALKE' Electric Vehicles - Sectors Elektrofahrzeuge für die Industrie ALKE' Electric Vehicles - Sectors Elektrofahrzeuge für nachhaltigen Agrotourismus
ALKE' Electric Vehicles - Sectors Elektrofahrzeuge für Baustellen ALKE' Electric Vehicles - Sectors Elektrofahrzeuge ATEX - explosionsgeschützt
ALKE' Electric Vehicles - Sectors Elektrofahrzeuge für die Logistik ALKE' Electric Vehicles - Sectors Elektrofahrzeuge für die Desinfektion und Instandhaltung von Straßen
ALKE' Electric Vehicles - Sectors Fahrzeuge für Lager zur Handhabung der Waren ALKE' Electric Vehicles - Sectors Elektrofahrzeuge für den Tourismus

 

Fahrzeug mit niedriger Geschwindigkeit Alkè

Hauptmerkmale der Fahrzeuge mit niedriger Geschwindigkeit - Low Speed Vehicles (LSV)

Das Akronym LSV, das auf Englisch „Low Speed Vehicles“ bedeutet, bezeichnet Fahrzeuge mit einer Höchstgeschwindigkeit von 40 km/h. Weitere Merkmale dieses Fahrzeugtyps sind neben der begrenzten Geschwindigkeit, die das Hauptmerkmal darstellt, beispielsweise die geringen Abmessungen. Das geringe Gewicht: Das maximale Gewicht bei voller Beladung der LSVs beträgt 1.500 kg. Der Motor kann elektrisch oder benzinbetrieben sein, in den meisten Fällen ist er jedoch elektrisch. LSVs dürfen nur unter bestimmten Bedingungen auf öffentlichen Straßen fahren, beispielsweise in Fußgängerzonen, Stadzentren, touristischen Bereichen oder Straßen mit Geschwindigkeitsbegrenzungen. LSVs müssen bestimmte Sicherheitsvorschriften einhalten, zu denen das Vorhandensein von Bremsen, Lichtern und akustischen Signalgeräten gehört. Sie sind in der Tat Straßenfahrzeuge und stellen eine gültige Alternative zu herkömmlichen Fahrzeugen für die Mobilität in bestimmten Kontexten dar, beispielsweise in Fußgängerzonen, Touristengebieten oder Straßen mit niedrigen Geschwindigkeitsbegrenzungen.

 

icon features
  • Höchstgeschwindigkeit 40 km/h
  • Geringe Abmessungen
  • Geringes Gewicht des Fahrzeugs
  • Für das Fahren auf öffentlichen Straßen zugelassene Fahrzeuge

 

Arbeitsfahrzeug mit niedriger Geschwindigkeit

Elektrofahrzeuge mit niedriger Geschwindigkeit: Verwendungszweck

Als Fahrzeug mit geringer Geschwindigkeit wird ein Fahrzeug bezeichnet, dessen Höchstgeschwindigkeit etwa 40 km/h beträgt. Diese Funktion, die auf den ersten Blick wie eine Einschränkung erscheint, stellt tatsächlich ihren Hauptvorteil dar. Um den Grund für diese Aussage vollständig zu verstehen, müssen Sie zunächst den wesentlichen Unterschied zwischen einem Elektrofahrzeug mit hoher Geschwindigkeit und einem Elektrofahrzeug mit niedriger Geschwindigkeit verstehen: Jenes mit niedriger Geschwindigkeit ist das ideale Fahrzeug im Stadtverkehr und für Kurzstreckenfahrten. Bei dieser Art von Fahrten, bei der die zulässige Fahrgeschwindigkeit niedrig ist, erreicht ein Elektrofahrzeug seine maximale Leistung. In der Tat garantiert das Elektrofahrzeug mit niedriger Geschwindigkeit im städtischen Umfeld, in dem ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor den Spitzenverbrauch erreicht, hohe Energieeinsparungen dank der Optimierung des Energieflusses durch Regeneration der Bremsenergie. Sie sind somit ideal für Fahrten mit häufigem Stop & Go, wie bei Ampeln und Stadtverkehr. Weitere Vorteile von Fahrzeugen LSV sind ihre geringen Abmessungen, die es ihnen ermöglichen, auch in engsten Straßen zu fahren und das Parken zu erleichtern. Darüber hinaus können sie sich dank ihrer Geräuschlosigkeit und der Emissionsfreiheit frei bewegen, ohne Zonen- oder Zeitbeschränkungen.

 

icon features
  • Einsatz in Städten und für Kurzstreckenfahrten
  • Hohe Leistungen
  • Energieeinsparung
  • Kompakte Abmessungen

 

Fahrzeuge LSV nicht nur für den Gebrauch in Städten

An eine Nutzung nur auf der Straße zu denken, wäre entschieden einschränkend, denn die breiteste Anwendung von Elektrofahrzeugen mit niedriger Geschwindigkeit findet sich tatsächlich in der Industrielogistik, im Tourismus und im kommunalen Bereich. In der Tat sind in Industrieanlagen niedrige Geschwindigkeiten vorgeschrieben, um die Sicherheit der Bediener zu gewährleisten, ebenso wie in Feriendörfern, wo sie beispielsweise für den Personen- und Gepäcktransport oder für Intandhaltungs- und Reinigungszwecke eingesetzt werden. Dank des durch jahrelange Erfahrung gewonnenen Bewusstseins arbeitet Alkè jeden Tag daran, die Leistung der im Katalog angeführten Elektrofahrzeuge zu verbessern, angefangen bei Fahrzeugen mit niedriger Geschwindigkeit. Ziel ist es, die Bedürfnisse jedes Kunden zu erfüllen, um maximalen Komfort kombiniert mit der besten technologischen Innovation in Bezug auf Effizienz und Qualität zu gewährleisten. Jedes Fahrzeug kann je nach Bedarf und Nutzung individuell angepasst und mit unterschiedlichem Komfort ausgestattet werden.

 

icon features
  • Auf höchstem Grad anpassbare und modulare Fahrzeuge
  • für die Industrielogistik
  • Tourismus: Personalbewegungen, Instandhaltung usw.
  • Kommunal: Abfallsammlung, Instandhaltung
 

Low Speed Vehicles (LSV) für den Arbeitseinsatz

Es gibt verschiedene Arten von Fahrzeugen mit niedriger Geschwindigkeit. Ein Beispiel sind Golfcarts, aber auch Freizeitfahrzeuge wie Mini-Buggys. Die Low Speed Vehicles von Alkè sind speziell für den Arbeitseinsatz konzipiert, beispielsweise als Fahrzeuge für den Güter- oder Personentransport auf Flughäfen, in Industrieanlagen oder in touristischen Einrichtungen, um nur einige Beispiele zu nennen. Die LSVs von Alkè werden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt und bieten eine praktische, effiziente und nachhaltige Lösung für den Personen- und Güterverkehr in bestimmten Kontexten. In Industrieanlagen und Lagerhallen werden LSVs von Alkè für den Transport von Materialien, Komponenten und Fertigprodukten eingesetzt. Aufgrund ihrer Ladekapazität und einfachen Manövrierfähigkeit sind sie ideal für den effizienten Warentransport auf engstem Raum. Die Fahrzeuge mit niedriger Geschwindigkeit von Alkè werden zur Instandhaltung von Grünflächen, zum Transport von Werkzeugen und Abfällen sowie zur Gebietskontrolle eingesetzt. Die Low Speed Vehicles von Alkè sind auch in der explosionsgeschützten ATEX-Version für potenziell explosionsgefährdete Umgebungen wie die chemische und petrochemische Industrie sowie Öl- und Erdgasproduktionsstätten erhältlich. Alle Fahrzeuge von Alkè können mit der Cloud Alkè ausgerüstet werden, die es ermöglicht, die wichtigsten Betriebsdaten Ihres Elektrofahrzeugs in Echtzeit bereitzustellen.

 

LSV Fahrzeuge für Wartung und Transport

 

 

Um Informationen zu Low Speed Vehicles (LSV) von Alkè zu erhalten, schreiben Sie uns hier eine Nachricht:





Daten verarbeitet in Übereinstimmung mit Gesetzesdekret 196/03 und “DSGVO” 2016/679/EU