elektrofahrzeuge nutzung wartung

Elektrofahrzeuge: Nutzung und Wartung

Im Gegensatz zu dem, was man denken könnte, sind für den korrekten Einsatz von Elektrofahrzeugen lediglich einige einfache Regeln zu befolgen, die wir auf dieser Seite erläutern. Hier finden Sie eine Kurzanleitung für Elektrofahrzeuge und ihrer Wartung.
 

 

 

wie die elektrofahrzeuge aufgeladen werden

 

Wie die Elektrofahrzeuge aufgeladen werden

Es scheint offensichtlich, aber in Wirklichkeit ist es nicht so. Das Aufladen der Batterie sollte vorzugsweise bei entladener Batterie d.h. am Ende des Arbeitstages durchgeführt werden. In jedem Fall müssen die Batterien mindestens einmal im Monat aufgeladen werden, auch wenn das Fahrzeug nicht benutzt wird, um die Batterien selbst nicht zu beschädigen, wie dies bei allen elektrischen Geräten der Fall ist. Die Batterien sollten sich nicht vollständig entladen, wenn eine längere Lebensdauer sichergestellt werden soll. Dies gilt für alle elektrischen Geräte im Allgemeinen, nicht nur für Fahrzeuge von Alkè. Wir geben Ihnen auch eine kurze Anleitung in Bezug auf das Aufladen der Batterien der Elektrofahrzeuge.

 

verwendung der motorbremse

 

Verwendung der Motorbremse

Die Motorbremse sollte anstatt der Bremse so oft wie möglich verwendet werden: Hierbei handelt es sich um eine regenerative Bremsung. Diese Maßnahme bietet einen zweifachen Vorteil. Einerseits werden so die Batterien aufgeladen und in einigen Fällen erhöht sich die so die Reichweite um fast 30% und andererseits haben die Bremsen auf dieses Weise eine deutlich längere Lebensdauer. Die erzeugte Energie wird zum Aufladen der Batterie verwendet. Daher ist es ratsam (wenn möglich), durch Loslassen des Gaspedals ohne Betätigung der Bremsen abzubremsen. Je länger die Verlangsamung verlängert wird, desto größer ist die an die Batterie gesendete Energie. Dies ist ein typisches Merkmal von Elektrofahrzeugen.

 

fahren auf strassen mit starkem gefaelle

 

Fahren auf Straßen mit starkem Gefälle

Bei besonders starkem Gefälle (sowohl bergauf als auch bergab) muss der Gang eingelegt sein. Beim bergabwärts Fahren sollte, wenn möglich, die Geschwindigkeit reduziert werden, indem der Druck auf das Gaspedal verringert wird. Die stetige Belastung der Bremse ist zu vermeiden, um gefährlichen Überhitzungen entgegen zu wirken, die zu eine Minderung der Leistungsfähigkeit führen würden. Die Elektrofahrzeuge können Gefälle bis 35% überwinden, wie nur wenige ihrer Kategorie.

 

kontrolle wartung elektrofahrzeuge wichtigsten taetigkeiten

 

Kontrolle und Wartung der Elektrofahrzeuge - Die wichtigsten Tätigkeiten

 

Die Daten werden vom Bordcomputer heruntergeladen, einschließlich der durchgeführten Batterieladungen.. Dieser Vorgang erfolgt zur Feststellung der korrekten Verwendung des Fahrzeugs, insbesondere in Bezug auf die Batterieladungen. Darüber hinaus kann so festgestellt werden, ob Betriebsstörungen vorliegen.
Kontrolle der elektrischen Anschlüsse. Alle Anschlüsse zwischen Batterie und Steuergerät und Steuergerät und Motor müssen überprüft werden. Bei Bleiakkus müssen darüber hinaus auch die Anschlüsse zwischen den Akkus kontrolliert werden.
Kontrolle der Verschleißteile. Bei den Elektrofahrzeugen von Alkè fehlen alle mechanischen Teile des Schalt- und Zahnradgetriebes. Darüber hinaus ist die Steuerung des Motors viel einfacher und sauberer als bei herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. In diesem Fall sind die Hauptverschleißteile die Bremsen und Lager.
Kontrolle auf Betriebsstörungen. Das Fahrzeug wird einem allgemeinen Test unterzogen. Sollten Betriebsstörungen festgestellt werden, wird der Kunde darüber informiert.

 

Sowohl die planmäßige als auch die außerplanmäßige Wartung dieses Fahrzeugtyps ist aufgrund des geringeren Vorhandenseins mechanischer Teile und der einfacheren Funktionsweise deutlich geringer als bei herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Diejenigen, die an die Verwendung von Fahrzeugen mit Diesel-/Benzinmotor gewöhnt sind und keine Erfahrung mit Elektrofahrzeugen haben, sind oft der Meinung, dass letztere komplizierter zu bedienen sind. In Wirklichkeit ist genau das Gegenteil der Fall. Die Verwendung von Fahrzeugen mit elektrischen Antrieb ist sogar einfacher, wenn einige kleine Maßnahmen getroffen werden. Die Fahrzeuge von Alkè müssen einmal im Jahr von einem autorisierten Servicecenter einer Kontrolle unterzogen werden. Durch die regelmäßige Kontrolle und Wartung Ihres Fahrzeugs können Sie wirklich viel erreichen und gleichzeitig eine lange Lebensdauer gewährleisten. Die Wartung eines Elektrofahrzeugs ist sehr einfach, da sie die Tätigkeiten in der Werkstatt reduziert und die Kosten für den Eingriff minimiert, wenn eine Reparatur unerlässlich ist. Einige Kontrollen können vom Endbenutzer durchgeführt werden, während andere ein autorisiertes Servicecenter erfordern. Mit dem Einsatz eines Elektrofahrzeugs können Sie nicht nur Kosten hinsichtlich Kraftstoff einsparen, sondern auch bei der Wartung, die deutlich weniger kostet als bei Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren.

 

 

Wenn Sie Fragen zur Verwendung oder Wartung der Elektrofahrzeuge von Alkè haben, schreiben Sie uns hier eine Nachricht:





Daten verarbeitet in Übereinstimmung mit Gesetzesdekret 196/03 und “DSGVO” 2016/679/EU

 

Zum Seitenanfang