veicoli elettrici alkè
veicoli elettrici alkè
veicoli elettrici alkè
veicoli elettrici alkè
veicoli elettrici alkè
veicoli elettrici alkè
veicoli elettrici alkè
veicoli elettrici alkè

Die professionellen Elektrofahrzeuge Alkè sind in der Lage, auch bei extremen Temperaturen zu arbeiten, sie sind für den Einsatz in Gebieten mit erhöhten Temperaturen (Nahost, Wüstengebiete, usw.)  ausgestattet, um den hohen Temperaturen zu widerstehen und sie sind in der Lage, den Passagieren Komfort zu bieten.

Elektrofahrzeuge Alkè für Gebiete mit erhöhten Temperaturen
Elektrofahrzeuge Alkè für Gebiete mit erhöhten Temperaturen


Die Elektrofahrzeuge Alkè sind auch für den Einsatz bei erhöhten Temperaturen geeignet, da die Materialien so geschaffen sind, dass sie Temperaturen über 50°C widerstehen, dies sowohl was die elektronischen Komponenten betrifft als auch die Plastikmaterialien und andere Materialien. Es müssen ein guter Betrieb und ein Verderb der Materialien, der so langsam wie nur möglich ist, gewährleistet werden.

Welche Eigenschaften besitzen diese Elektrofahrzeuge für die Arbeit?

Die Elektrofahrzeuge Alkè wurden unter Einhalt einer Reihe von Parametern entworfen, die auch bei erhöhten Temperaturen Leistungsstärke garantieren.

  • Widerstandsfähigkeit bei erhöhten Temperaturen über 50 °C
  • Air-Condition-System geprüft bis 56°C (sogar höher als bei Militärfahrzeugen)
  • Fahrgestell-Traglast bis zu 1500 kg


Die Farben für Fahrgestell und Karosserie müssen intensiver Sonnenbestrahlung und Temperaturen widerstehen, die auf der Oberfläche, und besonders mit dunkler Karosserie, zu bestimmten Tageszeiten  Temperaturen bis über 70°C erreichen können (normalerweise raten wir unseren Kunden immer zu einer hellen Färbung, weiß ist selbstverständlich ideal). Für den Komfort der Passagiere (je nach Modell zwei oder vier) können die Fahrzeuge ALKE' ATX mit einem Air-Condition-System für die Verwendung bei extremen Temperaturen ausgestattet werden. Dieses exklusiv für ALKE' entworfene Air-Condition-System wurde bis zu 56°C getestet (für einen Vergleich sei gesagt, dass Tests für Militätfahrzeuge zu niedrigeren Temperaturen stattfinden). Ebenso müssen auch die Batterien so konfiguriert werden, dass leichter bei diesen Temperaturen gearbeitet werden kann, diese Einstellung (Software und physische) wird im Betrieb von ALKE ausgeführt, sobald der Bestimmungsort für den Einsatz des Fahrzeugs bekannt ist.

Bauvorkehrungen für hohe Temperaturen

Bauvorkehrungen für  hohe Temperaturen

Normalerweise sind bei erhöhten Temperaturen auch andere kritische nicht zu unterschätzende Elemente zu berücksichtigen, vorerst die Anwesenheit eines erhöhten Prozentsatzes an Luftfeuchtigkeit, der die Lebensqualität der Passagiere kritsich macht, und zweitens, besonders in Wüstengebieten, die Anwesenheit von Sand oder, in Küstengebieten, von Salz, was die Metallstrukturen der betreffenden Fahrzeuge oder sogar die Elektrischen Kontakte korrodiert.
 
Die Elektrofahrzeuge ALKE' arbeiten seit Jahren einwandfrei in diesen Gebieten dank einer Vorkehrungen im Bau wie z.B. der Einsatz während der Vorbereitungsphase der Fahrgestelle von kathodischer Tauchlackierung KTL des Fahrgestells und anderer Metallteile oder wie die Verwendung von schwer durch Oxide angreifbarem Material oder die Verwendung von vor Witterung geschützen Verkabelungen und Steckern.

Elektrofahrzeuge Wüstengebieten

Für weitere Informationen und Preise der Elektrofahrzeuge Alkè für Gebiete mit erhöhten Temperaturen füllen Sie bitte folgendes Formular aus:







 

Elektrofahrzeuge ATX210E
Elektrotransporter ATX230E
Elektrofahrzeug ATX240E
Elektrofahrzeuge ATX110E

Elektrofahrzeug Alke’ Quick Guide

Elektrofahrzeug Quick Guide

Weltweit Alke
Weltweit Alke
Wie finden Sie die Alkè Produkte? Besuchen Sie unsere Händlersuche Seite.
Angebot für Elektrofahrzeuge

Ausstattungen

ATX Katalogue

Explosionsgeschützte Fahrzeuge ATEX

Zum Seitenanfang