Elektro-Transporter Händler ALKE’: werden Sie unsere Partner!

werden sie Alke' partner

 

Werden Sie Alke'-Händler: Fügen Sie ihrem Verkaufssektor Qualität, Leistung und elektrische Innovation hinzu. In der Tat ersetzen die Elektro-Transporter allmählich die traditionellen Transporter in allen Bereichen: Von der Industrie bis hin zum Dienstleistungssektor. Das emissionsfreie Fahrzeug ist die Lösung, nach der jetzt alle suchen.

 

 

Warum ein Alke'-Händler werden?

  • Emissionsfrei: Der Markt der Elektro-Transporter wächst von Jahr zu Jahr
  • Alke': Internationaler Marktteilnehmer im Bereich der umweltfreundlichen Mobilität mit einer 25-jährigen Geschichte
  • Vertriebsnetz: In mehr als 40 Ländern weltweit präsent
  • Elektro-Transporter von Alke': Mit Sorgfalt und Aufmerksamkeit gebaut, sind sie robust, leistungsstark und wendig
  • Verwendung auf der Straße: Für den Straßenverkehr homologiert
  • Zu 100% in Italien hergestellt

 

elektrofahrzeuge von Alke' vertragshaendler

 

Die neuen Anforderungen des Marktes

Auf dem Automobilmarkt gibt es seit einigen Jahren eine Art Revolution. Nach einem Moment des Missverständnisses und der Oberflächlichkeit hat sich das Elektrofahrzeug im Transportsektor weitverbreitet und hat sich aufgrund seiner außerordentlichen Qualität durchgesetzt.
Zurzeit ist die Nachfrage nach elektrisch angetriebenen Fahrzeugen vor allem in der Industrie, bei den Dienstleistungsunternehmen und in der öffentlichen Verwaltung sehr hoch.
Diese emissionsfreien Fahrzeuge garantieren in geschlossenen Arbeitsbereichen (wie Flughafenhangern, Bahnhöfen, Lagern und Werkshallen), sowie im städtischen Gebieten, wo das Problem der Luftverschmutzung immer sehr hoch ist, eine mehr als optimale Verwendung,
Darüber hinaus sind die Einsparungen durch die elektrische Versorgung unübertroffen: In der Tat kann ein Elektrofahrzeug während der Nacht mit einem Kostenaufwand von 2 € aufgeladen werden.

icon features
  • Die Elektro-Transporter ersetzen allmählich die Traditionellen
  • Der Respekt für die Umwelt wird zunehmend geschätzt
  • Eine vollständige Aufladung kostet etwa 2 €
  • Elektro-Transporter von Alke': Top-Leistungen in allen Bereichen

 

Vertriebsnetz von Alke'

Serie ATX
Vertriebsnetz von Alke' Serie ATX

 

Ein Händler von Alke' zu sein

Alke' baut sein Vertriebsnetz aus, um seinen Kunden einen strukturierten und breit vernetzten Service zu bieten.
Aus diesem Grund müssen Sie, um Händler von Alke' zu werden, alle Voraussetzungen erfüllen, um die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen.
Es ist daher wichtig, über eine angemessene kommerzielle Struktur zu verfügen, die sowohl mechanischen als auch elektronischen Service bieten kann. Andernfalls müssen Sie zumindest ein Servicecenter Ihres Vertrauens haben, auf das Sie sich verlassen können.
Die Elektrofahrzeuge von Alke' bringen eine Neuheit, Innovation und erhöhen das qualitative Angebt jeder Autohändlerstruktur. Denn Alke' ist führend auf dem Gebiet der nachhaltigen Mobilität in Bezug auf Nutzfahrzeuge. Die Linien werden vollständig in Italien entwickelt und hergestellt. Jedes Fahrzeug kann dank der Vielzahl an Ausstattungskombinationen mehrere Bereiche oder Arbeitseinsätze abdecken. Alle Fahrzeuge verfügen über eine starke und robuste Struktur, sind komfortabel, leise und wendig und können schwer zu erreichende Orte leicht erreichen.

icon features
  • Unser Vertriebsnetz wird kontinuierlich ausgebaut
  • Um ein Händler von Alke' zu werden, bedarf es einer angemessenen Struktur
  • Alke' produziert Elektro-Transporter seit 2000
  • Die Fahrzeuge von Alke' sind leistungsstark, kompakt und zeichnen sich durch innovative Merkmale aussviluppiamo continuamente la nostra rete commerciale

 

elektrofahrzeuge haendler von Alke' werden
Schreiben Sie uns eine kurze Nachricht, um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Händler der Elektro-Transporter von Alke' werden können.


 

 

 

Referenzen

Audi
Fiat
Peugeot
Rolls Royce
Toyota
Volkswagen
Airbus
novartis
 
Enel
Heathrow
Ikea
L'oreal Paris
Philips Morris
St. Moritz
Trenitalia
Kaust
 
BP
Statoil
Eni Saipem
Gasco
Petrochina
Chevron Phillips
ADCO
Sonatrach
 

 

 

 

Zum Seitenanfang